nav02

Home

nav02

Felix Wankel

nav02

Wankelmotor

nav02

akt. Entwicklungen

nav02

Fahrzeuge

nav02

Flugzeuge

nav02

Motorräder

nav02

Wasserfahrzeuge

nav02

Motoren

nav02

Museen

nav02

Links

nav02

Bücher

nav03

Technik Lexikon

nav09

nav04

Berechnungen

nav02

nav04

Dichtteile

nav02

nav04

DKM vs. KKM

nav02

nav04

Aufladung

nav02

nav04

Auslassarten

nav02

nav04

Einlassarten

nav02

nav04

Exzenterwelle

nav02

nav04

Kühlung

nav02

nav04

Läufer

nav02

nav04

Öldichtung

nav02

nav04

Rotations ABC

nav02

nav04

Taktabfolge

nav02

nav04

Verbrauch

nav03

nav04

Laufpartner

nav06

Kontakt

Forum

Börse

News

Rechtliches

Suche

© Der Wankelmotor, 2000-2020 Impressum

Hier können Sie sich aus einem fremden Frameset befreien oder um auf die Hauptseite zu gelangen!
www.der-wankelmotor.de  

Der Treibstoffbverbrauch beim Wankelmotor

Der Spritverbrauch des Spider-Motors kann man schon als herb bezeichnen. Dies war praktisch erste Generation, 60er.

Leistungs- und Verbrauchsdiagramm eines Mazda 10A Wankelmotors aus dem Jahr 1967. Vergaser und Doppelzündung für diese Zeit ist der Verbrauch außergewöhnlich gut.

Leistungs- und Verbrauchsdiagramm eines Daimler Benz M950 KE409. Das Spez. Gewicht von Benzin bewegt sich von 0,72 bis 0,78 kg/ltr. (F1-Turbomotorenbenzin hatte ein spezifisches Gewicht von 0,8-0,82kg/ltr, dies nur am Rande)
Der beste Spez. Verbrauch lag bei ca. 216g/PSh. Mit Doppelzündung hatte der KE409 einen spezifischen Verbrauch von 196g/PSh und das am Anfang der 70er Jahre!
Der Motor war für den Zisch 74 auf 250PS gedrosselt. Keine leistungskonforme Läuferkühlung.
Deshalb hoher Verbrauch bei Leerlauf und niedriger Last.
Wo etwas rauskommen soll muss auch etwas reinkommen. Einspritzpumpe nicht optimiert.
Motor Stand 1971.
© Diagramm Wankelstiftung

Leistungs- und Verbrauchsdiagramm des EA-871 von Audi-NSU. Die Läuferkühlung ist drehzahlabhänig. Bei niedrigen Drehzahlen wird der Läufer nicht gekühlt. Das Oberflächen zu Volumenverhältnis optimiert! Wohlgemerkt das Diagramm der Vergaserausführung. Der EA871 hatte einen Teillastwirkungsgrad von ca.32%. Der Motor ist im Vergleich zum 612 langhubig ausgelegt. Das Diagramm zeigt den Volllastverbrauch!
© Diagramm Audi NSU

Werbung

Hier finden Sie alles für Ihren Pkwmotor!

Werbung

Werbung

Werbung